Die Verkehrsgenossenschaft der Gartenstadt-Liebefeld besteht seit 1919 und wahrt die Interessen der Bevölkerung und der Hausbesitzer gegenüber Behörden und Privaten und fördert gemäss ihren Statuten "das öffentliche Wohl in allgemeinen Quartierfragen, insbesondere in den Bereichen Baugesetz, Verkehr und Strassenunterhalt".

AKTUELLES AUS DEM QUARTIER

  • April 2018
  • Einladung zur Generalversammlung
  • Die diesjährige Generalversammlung der Verkehrsgenossenschaft der Gartenstadt-Liebefeld findet am 26. April 2018 um 18.30h im grossen Saal der Thomaskirche statt. Details sowie Traktandenliste entnehmen sie angefügtem pdf
  • → Einladung und Traktandenliste
  • April 2018
  • Jahresbericht
  • Jahresbericht 2017 des Präsidenten der Verkehrsgenossenschaft Gartenstadt-Liebefeld
  • → Jahresbericht 2017
  • 20.3.2018
  • Voravis: Fussball WM 2018 im Schloss Köniz
  • Willkommen zum WM-Spektakel im Schloss Köniz!

    Vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 rollt hier der Ball, der die Welt bedeutet – für alle, die ihn lieben: Familien, Fans, Freunde. Geniessen Sie die Spiele im Schärmeruum und fiebern Sie in der Vorrunde bei allen Schweizer Spielen und ab den Achtelfinals (ab dem 30. Juni) openair im lauschigen Schlosshof vor der Grossleinwand mit - bei schlechtem Wetter am Trockenen in der Schloss-Schüür.
    Das Restaurant zum Schloss und unsere Bar im Schärmeruum bieten kleinen und grossen Fans mehr als nur den Pausentee an. Und beim traditionellen Public Barbecue im Schlosshof dürfen Sie an unseren Grills jederzeit zur Höchstform auflaufen. Viel Spass mit König Fussball bieten zudem die Street Soccer-Anlage (kleines Fussballfeld mit Fangnetzen und Banden), Tischtennis und Tischfussballkasten.
    Geniessen Sie bei uns die WM 2018 in familiärer Atmosphäre.

    Gratis-Eintritt!
  • März 2018
  • Programm "Kulturhof" Schloss Köniz
  • Das neue 3-Monats-Programm (April / Mai / Juni) des Kulturhof im Schloss Köniz ist erschienen. Wär doch wieder mal was für Sie!
  • Herbst 2017
  • Rückblick auf den Herbstausflug
  • Am 9.September trafen sich 45 Gartenstädtler zum diesjährigen Herbstausflug. Nach der Begrüssung auf dem Bieri-Parkplatz durch unseren langjährigen Chauffeur und einige Mitglieder des Vorstands ging es los in Richtung Emmental. Obwohl der Himmel für den Herbst 2017 recht verhangen war, war die Fahrt durch die lieblichen Emmentaler Hügel sehr abwechslungsreich und die Passagiere konnten die Aussicht aus dem luxuriösen Car in vollen Zügen geniessen.
    In Trachselwald angekommen, stellten wir schon bald fest, dass das Improvisationstalent von Lorenz Mühlemann gefragt sein wird, denn in der Kirche fand eine Hochzeit statt und nicht unser Zither-Konzert. Im kleinen aber feinen Zither-Museum fanden dann alle einen guten Platz und wir konnten in diesem ehrwürdigen Raum den Klängen der verschiedenen Zithern lauschen und ich denke der interessante und durch die kurzfristige Umplanung verlängerte Vortrag war ein guter Ersatz für die verpasste Akustik in der Kirche.

    Nach dem musikalischen und kulturellen Teil führte uns der Car direkt zum Bären in Heimisbach, wo wir mit einem feinen Zvieri mit Salat und
    Käse- und Fleischplatte erwartet wurden. Bei Gesprächen und Speis und Trank ging der Nachmittag schnell in den Abend über. Im Licht der untergehenden Sonne, welche noch ein bisschen unter den Wolken hervorblickt geht es anschliessen wieder Richtung Gartenstadt.

    Vielen Dank für den schönen Ausflug und die tolle Organisation des Anlasses durch Marianne Müller.
  • Juni 2017
  • Werden Sie Mitglied und werben Sie Mitglieder
  • Alle Bewohner der Gartenstadt, ob Wohneigentümer oder Mieter, können Mitglied der Verkehrsgenossenschaft werden. Hier 3 gute Gründe für eine Mitgliedschaft.
  • → Details + Anmeldeformular
  • 27. April 2017
  • Protokoll der 97. Generalversammlung vom 27. April 2017
  • Nachfolgend finden Sie als pdf das Protokoll der 97. Generalversammlung zu Ihrer Information.
  • → Protokoll 97. Generalversammlung
  • November 2016
  • Martin Kocher in der Könizer Zeitung geehrt
  • Der langjährige Geschäftsführer der Verkehrsgenossenschaft, Martin Kocher, wurde in der November-Ausgabe der Könizer Zeitung geehrt.
  • → Artikel im "Könizer"
  • Januar 2015
  • Geschichte der Gartenstadt Liebefeld/Köniz und der Verkehrsgenossenschaft 1914 - 2012
  • Vor zwei Jahren hat der alt Verwaltungsratspräsident der Verkehrsgenossenschaft der Gartenstadt - Liebefeld die ersten hundert Jahre der Geschichte des Quartiers und seiner Quartierorganisation aufgearbeitet.
    Die interessante Broschüre kann beim Verfasser:
    Hans Popp, Könizbergstrasse 30, 3097 Liebefeld zum Selbstkostenpreis von Fr. 10.- bezogen werden.
  • → Titelblatt der Broschüre
  • Oktober 2011
  • Wo wohne ich am billigsten und idealsten?
  • Das war die Werbe-Frage von Architekt Philipp Hauser im Prospekt für sein Projekt der Gartenstadt-Liebefeld, anlässlich der Landesausstellung von 1914 in Bern:
    Frau Sibylle Walther, Leiterin der Ortsgeschichtlichen Sammlung der Gemeinde Köniz hat in einem interessanten Artikel in der Oktober-Ausgabe der "Könizer Zeitung" die Geschichte der Gartenstadt nach dem Modell von Ebenezer Howard aufgezeichnet. Sie können ihn in der Beilage lesen.
  • → Gartenstadt Köniz - das Projekt nach Ebenezer Howard

KONTAKT

  • Verkehrsgenossenschaft der Gartenstadt-Liebefeld
  • Präsident
  • Andreas Staudenmann
  • Höheweg 70
  • 3097 Liebefeld
  • Email: